Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 3.257 mal aufgerufen
 Off Topic
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

04.04.2003 21:04
#31 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

hihi

nein, es sieht schlecht aus: am dienstag wurden die medikamente abgesetzt und am donnerstag hat sie schon im schritt ends gehustet. das sieht GAR NICHT gut aus

oja, ich bin auch für ricky. so hiess meine erste reitbeteiligung. wir hatten viel spass und sie wurde uralt...


In Antwort auf:
will er decken lassen da sie fast unreitbar ist - psychisch gestört!

klasse, wieso lassen die leute bitte immer die psychos decken??? es ist beides wichtig, gebäude UND wesen, wer das ignoriert züchtet nicht sondern vermehrt!
ausser dass pferd wurde durch falschen umgang zum psycho, dann kanns nix dafür.
wenn er den bestand verkleinern will, vielleicht gibt er dann doch das fohlen her?
du warst doch mal interessiert?!

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

06.04.2003 21:26
#32 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Ich bin immer noch interessiert :) Und ja, er gibt es her. Es gibt auch schon Interessenten. Der Kleine würde ein Vermögen kosten... hab herausgefunden, dass Linda ne HAUPTSTAMMBUCHSTUTE ist und ihre Vorfahren sogar STAATSPRÄMIENZUCHTPFERDE!!!

Verdammt.

Naja. Also Lady lässt er jetzt decken. Im Umgang ist sie jetzt dank einer ausm Stall okay, nur reiten kann man sie nicht. Und ja, das ganze ist durch schlechte Behandlung gekommen.


MIR TUT DEIN PFERD SO LEID!! Ich hoffe, das bessert sich noch!! Deine arme Freundin!! Sag ihr von mir viel Glück und ´gute Besserung für ihr Pferd!!



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

10.04.2003 05:25
#33 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

bessert sich langsam. mal abwarten....
manchmal lassen die leute über den preis mit sich reden wenn sie wissen dass das tier in gute hände kommt. aber ich nehme mal an so wie du den besitzer geschildert hast ist der mehr am geld interessiert.

in 2 wochen ist das osterturnier in kreuth *freu*
endlich wieder action.

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

11.04.2003 01:57
#34 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Also das freut mich echt dass es wieder besser geht!! Habe hier richtig mitgelitten!!! Halte mich bitte am Laufenden, okay?


Der Stallbesitzer hat uns jetzt n Angebot gemacht, das war billiger als das, was er bekommen hat... aber meiner mutter wars trotzdem noch zuviel... sie hat ein gegenangebot gemacht... und morgen oder übermorgen entscheidet sich, ob der SB annimmt... wünsch mir glück!!

und dir viel glück beim turnier!



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

15.04.2003 03:17
#35 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

nein, nein, nur zugucken, freu mich aber trotzdem...
und ? was neuz vom pferdekauf??? bin schon so gespannt!!!!

dem pferd meiner freundin gehts wieder besser, sie reitet jetzt wieder und es schaut so ganz gut aus , dafür hustet meine reitbeteiligung jetzt auch. aber die dürfen bei uns ja immer noch nicht auf koppel.

das baby welches letzte woche hätte kommen sollen is immer noch nicht da, die arme besitzerin schläft jetzt schon 3 wochen im stall. eigentlich waren auch schon mal alle symptome da, aber das kleine läßt sich scheints noch ein bißchen zeit....

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

17.04.2003 01:11
#36 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Pferdekauf: Morgen, morgen...

Das ist gut, dass es dem Pferd deiner Freundin wieder gut geht! Deins wird bestimmt auch nimmer husten sobald es raus darf!!! Is bei den chronischen Hustepferden bei uns im stall so.

Nur zugucken? Ist bestimmt total interessant! Wir haben ne gute Springreiterin bei uns im Stall, die konnten wir alle zuerst aufn Tod net ausstehen, weil sie mal zu uns meinte "Ihr könnt ja auch mal mein Pferd putzen"... aber am Samstag oder so sind wir alle nach Dillenburg gefahren, weil wir eine Stute da für die Auktion vorreiten haben lassen (von der Springreiterin), da durften wir mitfahren und unterwegs haben wir festgestellt, dass sie total nett ist. Sie lacht viel, macht auch mal Unsinn mit, als Laika nicht in den Hänger wollte und wir sie mit Leckerli gelockt haben, hat die Springreiterin ihrs angeknabbert und bei uns im Stall klaut sie sich immer Mais aus den Trögen :) Und sie schmust viel mit ihren zwei Pferden!!!
Und sie hat uns jetzt angeboten, dass wir sie auf ihre Turniere begleiten dürfen - damit nicht genug: Wir bekommen sogar noch was dafür!!! Ist das net genial???Wir kommen auf Turniere mit, müssen halt ein bissel fürs Pferd sorgen aber bekommen auch noch Geld und können gucken!!!
Im Auto is auch noch was lustiges passiert. Der Stallbesitzer meinte zu der Springreiterin: "Biste schonma S geritte?" halt im typischen Dialekt und meine Freundin meinte zu mir (hat den SB ein bissel verarscht): "Biste schonma S geritte?" und ich antwortete: "Ja, ich bin schon oft ein S geritte!" Wir mussten sooo lachen!!!

Gestern hab ich auch erfahren, dass die letzte Stute, die vom Ex-Hengst und Rico-Vater "Merlin" tragend war, abgefohlt hat: Auch ziemlich lange über dem Termin!!!
Ist ein braunes Stutfohlen, hinten weiß gestiefelt, Stern. Kommt als Absetzer zu uns in den Stall! *freu*



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

24.04.2003 02:37
#37 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Also was ist jetzt??? Biste nun Besitzer???
Bei uns ist auch endllich das erste fohlen da, fuchs, bub, keine abzeichen. die besitzerin hat ca 3 wochen im stall im wohnwagen ohne heizung geschlafen, und dann -- die geburt tatsächlich verpennt !! *fettgrins*

ihr seit also mit anderen worten dass, was ich jahrelang für meine freundin gemacht habe -- ihr seit tt's (tuniertrottel). das ist gut, denn da kannst du wirklich viel mitkriegen und bist zudem eine echte hilfe für den reiter, und das auch noch bezahlt.
aber vorsicht -- zuschauen wenn die eigenen leute reiten ist viel schlimmer als selbst zu showen, zumindest gehts mir so. da ist man so machtlos.

meine freundin hat schlangen, 2 grüne giftige und eine nette kleine würgerin. die python ist voll neugierig und verschmust, was eigenartig ist, ich fands erst furchtbar als ihr freund mit den viechern ankam, aber die ist echt nett und zahm und freut sich wenn sie mal aus dem terrarium heraus darf. natürlich geht das mit den giftigen nicht, die sehen bloß grün aus und sonst nichts. das heißt fast nichts, denn sie haben sich unbemerkt vermehrt, und die babyschlange ist da raus gekrochen wo das lichtkabel in das terrarium hineingeht. als meine freundin also heute nach den schlangen sieht wundert sie sich was da grünes dünnes an der scheibe hängt -- AUSSEN!!!! gottseidank kam ihr freund wenig später und hat sie aufgesammelt. die muss schon 2 tage alt sein, die hätten wir im leben nicht mehr gefunden, bzw sie hätte uns gefunden.....

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

24.04.2003 15:17
#38 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

:) jaa.....

Ich freu mich total auf die Turniere!!!

Rico lässt sich jetzt Hufe kratzen, senkt den Kopf, lässt sich halftern.außerdem haben wir ihn schon 2 mal hinter mami hergeführt.

Schlangen? Cool!!! ICh find die genial! alle echsen..



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

01.05.2003 04:16
#39 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

In Antwort auf:
Schlangen? Cool!!! ICh find die genial! alle echsen..

ABER NUR IM KÄFIG!!!!!VOR ALLEM DIE GIFTIGEN!!!!
naja, ist ja noch mal gut gegangen...vorgestern hat sie einer übernommen, da wirds ihr denk ich gut gehen.

find ich gut dass ihr den kleinen schon die wichtigsten sachen früh beibringt, viele denken sie haben ja noch zeit, aber nach ein paar wochen sind fohlen schon recht kräftig, das wird unterschätzt. hatten auch so jemanden am stall, aber was solls wenn der kleine nach 4 monaten eben nicht an der straße entlang zur koppel geführt werden kann, er läuft doch soooo gerne frei.....

wir warten derweil immer noch auf nr 2 *fingertrommel*

ansonsten gehts allen wieder ganz gut, toitoitoi
übermorgen startet meine freundin mit ihrer stute zum ersten mal nach 3 jahren wieder. mal sehen wie's läuft.....

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

01.05.2003 04:17
#40 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

In Antwort auf:
Schlangen? Cool!!! ICh find die genial! alle echsen..

ABER NUR IM KÄFIG!!!!!VOR ALLEM DIE GIFTIGEN!!!!
naja, ist ja noch mal gut gegangen...vorgestern hat sie einer übernommen, da wirds ihr denk ich gut gehen.

find ich gut dass ihr den kleinen schon die wichtigsten sachen früh beibringt, viele denken sie haben ja noch zeit, aber nach ein paar wochen sind fohlen schon recht kräftig, das wird unterschätzt. hatten auch so jemanden am stall, aber was solls wenn der kleine nach 4 monaten eben nicht an der straße entlang zur koppel geführt werden kann, er läuft doch soooo gerne frei.....

wir warten derweil immer noch auf nr 2 *fingertrommel*

ansonsten gehts allen wieder ganz gut, toitoitoi
übermorgen startet meine freundin mit ihrer stute zum ersten mal nach 3 jahren wieder. mal sehen wie's läuft.....

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

01.05.2003 22:35
#41 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Ach du je! Immer noch? Das ist bestimmt nervenzerreißend. Bin froh dass ich auf nichts mehr warten muss.

Viel Glück beim Turnier!!!

Ich erzähl mal bei uns vom Stall...

heute ist der kleine 5 wochen alt geworden. Das andere Fohlen, Anka, ist einen Monat älter. Sie ist nicht halfterführig, kickt nach allem, was sich bewegt, steigt und zieht rückwärts. Sie hatte ne Nabelentzündung und muss jetzt jeden Tag Ei bekommen. das geht nur zu dritt: einer drückt sie flink bevor sie kicken kann gegen die boxenwand. der nächste legt einen arm über ihre schulter, damit sie nicht steigt und mit der hand hält er ein ohr fest mit dem anderen arm und der hand hält er den kopf fest. die letzte person spritzt mit den wurmkurspritze das ei ins maul. da sieht man, wie stark die schnell werden und ws passiert, wenn sich keiner drum kümmert.

rico ist ganz anders. ich hab ihn von anfang an nicht kicken lassen. wenn er auf dem strick oder so rumkaut, sage ich "NEIN!" und hau ihn wenn nötig auf die nase. auf fingern und so kaut er schon nicht mehr rum, auf stricken nur selten.
ne zeitlang hat er sich nicht halftern lassen, aber das geht inzwischen ohne probleme, da ich das immer gemacht hab, wenn er auf sie koppel kam und er damit was positives verbindet.
wir haben jetzt ab und zu auf der koppel führen geübt, immer hinter mami her oder um sie rum. wir können ihn auch schon zurückhalten, wenn mami weggeht oder ihn ein paar meter wegführen. außerdem gibt er schon brav huf (nur hinten kickt er manchmal, weißt du was man da machen kann außer stur den huf festhalten bis er ruhe gibt?)

heute war shorty vom ai.de board mit am stall und wir sind das erste mal seit langem ausgeritten. kurz vor der geburt wurde linda ja nimmer geritten und danach logischerweise auch net. heute das erste mal. über eine straße habe ich den kleinen geführt, während shorty linda geführt hat und eine freundin ist auf ihrem pferd mitgekommen. 300 meter weiter war der reitplatz, da haben wir die beiden großen und den kleinen frei laufen lassen. als die sich ausgetobt hatten, ist shorty auf linda geritten (shorty hat jetzt auch das reitfieber gepackt), meine freundin auf ihrem pferd und und ich nebenher gelaufen und hab den kleinen am halfter gefasst, als fußgänger in der nähe waren. der kleine hat sich aber tadellos verhalten, ist brav bei mama geblieben. nach einer halben stunde sind wir auf eine schöne wiese gekommen, da haben wir sattelgurte gelockert und trensen abgenommen (wir hatten halfter drunter) und haben die pferde grasen gelassen. dann bin ich auf linda geritten und shorty und meine freundin zu zweit auf gregor. zurück durchs dorf, in dem kaum verkehr ist. rico is brav bei mama geblieben und wir kamen wohlbehalten an.
der ausritt war total schön! auch wenn wir nur schritt geritten sind und mal ganz kurz getrabt.

aber der tag hatte auch schattenseiten!

1. gerade als wir auf dem hof angekommen sind, hatte sich ein pferd (der vater von rico) in der box gewälzt. die boxen bei uns bestehen vorne aus querstangen aus metall. der merlin ist aber mit seinem hinterbein zwischen zwei stangen gekommen und hing fest. dann hat er auch noch versucht, aufzustehen. er hing bis zum sprunggelenk im gitter, das andere hinterbein hing in der luft, er stand nur vorne auf den beinen. das gesamte gewicht der hinterhand lastete auf dem festhängendem bein und merlin sank immer weiter ab. das sah so schlimm aus, ich dachte, jeden moment bricht das bein. wäre er ganz aufgestanden, wäre das bein auch gebrochen. ich hab versucht, das bein mit nem strick rauszuziehen, ging aber net. dann wollten wir einen heuballen holen und unter merlin schieben, damit erunten gestützt wird und nicht weiter absinkt, aber dann ist er umgekippt. dadurch konnte er dann endlich sein bein befreien. gott sei dank ists weder gebrochen noch irgendwelche sehnenschäden, aber riesige schürfwunden... naja wenns nur das ist!

und lindas besitzer war da. erstmal muss ich sagen, dass sich der vielleicht alle 2 wochen mal blicken lässt und total das interesse verloren hat. er hat sich geweigert, die versicherung zu bezahlen, was dann die exfreundin von ihm machen musste. dann hatte linda keine wurmkur bekommen und war total abgemagert, bis der stallbesitzer ihr einfach eine gegeben hat. der besitzer weigert sich aber die zu bezahlen.
heute kam er dann und meinte, er hätte andauernd streß mim stallbesitzer, er würde linda jetzt wegstellen in einen anderen stall. außerdem will er sie decken lassen nochmal und ich könnt dann das fohlen haben.

aber 1. ist linda viel zu alt für nochn fohlen, das sagt sogar der stallbesitzer, der sonst so gierig auf fohlen ist, außerdem bezahlt er doch schon hier überhaupt nichts mehr und kümmert sich net drum, wie wird das erst mit zwei pferden?

außerdem habe ich mich entschieden, dass ich rico haben will und kein anderes fohlen, und da wir einen kaufvertrag gemacht haben, in dem steht, dass rico 3 jahre umsonst unterstehen kann, kann ich nicht mit linda mit in einen anderen stall. zudem würde ich da gar nicht hinkommen, da es keine busanbindung dorthin gibt und meine mutter mittags nicht fahren kann. und von meinen beiden freundinnen dort die pferde bleiben auch da, und somit bleiben sie auch, also werde ich nicht mit linda mitgehen.

die exfreundin vom besitzer hat aber gesagt, der würde immer davon reden, linda wegzustellen, wenn er betrunken ist und das war er. ich brauch mir also keine sorgen zu machen - hoffe ich. und das mit dem fohlen werden wir ihm schon noch ausreden. linda ist echt schon zu alt das muss net sein!



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

09.05.2003 17:41
#42 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Danke,ich war zwar doch nicht dabei da sie bis kurz vorher nicht wußte ob sie jetzt startet oder nicht und ich dann woanders zugesagt hab, aber sie hat gut abgeschnitten (1. und 2. Platz)

tja, das mit dem besitzer tut mir leid, das ist immer das gleiche problem von uns reitbeteiligungen: wir sind die doofen die sich kümmern und am ende im regen stehen wenns denen so paßt, auch wenn man es anfangs nicht für möglich hält. natürlich gibts auch ausnahmen, aber die möglichkeit besteht leider immer....
ich hoffe daß die übernahme von rico bald klappt!!!!!
das mit dem decken von betagten stuten ist so ne sache, es gibt welche die das gut wegstecken und auch über 20 noch fohlen bringen, wobei ich ehrlich gesagt auch kein großer fan davon bin, und andere sollte man schon in jungen jahren nicht mehr damit belasten. wenn du das gefühl hast es ist zu anstrengend für linda und das fohlen eh für dich bestimmt ist wird sich der besitzer doch auch deinem urteil anpassen wenn du NEIN sagst, oder? ich hoffe es jedenfalls...

bei uns ist endlich nr 2 angekommen, dh eigentlich ist es schon seit 1 1/2 wochen da, ich habs nur nicht gecheckt weil die hinten etwas im abseits in ihrem eigenen padock-komplex stehen und ich da nicht jeden tag den anderen kleinen belästigen wollte.
endlich isses mal ein mädel geworden, palomino, super süß (natürlich....)

gegen das kicken hilft meines erachtens nur geduld und nicht zuviel verlangen. dh erst anfassen lassen üben, dann leicht und ganz kurz anheben und ganz langsam steigern, wie schnell hängt immer vom fohlen ab. die eine vom letzten jahr hat mehr oder weniger so getan als hätte sie noch nie was anderes gemacht, wohingegen der kleine um einiges länger gebraucht hat der prozedur zu vertrauen. man sollte halt wenn irgend möglich keinen kampf provozieren da man sich sonst auf alle fälle durchsetzen muß, egal wie. allerdings ist es auch sehr schwer zu wissen wann genau man aufhören muss damit die kleinen etwas lernen sich aber nicht reinsteigern können und steigen oder kicken. aber nachdem du schreibst ihr halftert und führt kanns bis jetzt nicht so falsch gewesen sein, also hab geduld und mach einfach weiter. am schlimmsten wärs eh wenn ihr gar nix machen würdet, aber ich sehe wir haben diesbezüglich (und wohl überhaupt) recht ähnliche vorstellungen vom umgang mit pferden, was ich sehr erholsam finde.

im offenstall von meinem dicken bin ich nämlich immer die böse die ihr pferd nicht pferd sein läßt sondern ganz unmögliche sachen verlangt, wie zb kein grasen beim ausreiten, kein am boden rumschnüffeln wenn er am putzplatz oder sonstwo mit dem kommando WHOA abgestellt worden ist (weil er nunmal das kommando vergißt wenn er sich auf futtersuche, was anderes isses nämlich nicht, begibt und dann muß ich ihn bestrafen weil er nicht gefolgt hat), er darf sich nicht an mir schuppern und muß vom futtertrog weichen (nicht hysterisch wegspringen, nur weggehen) (weil ich mich nunmal als ranghöher sehe und das dinge sind die sich der boss der herde nunmal leistet), er kriegt kein leckerli aus der hand und kein futter am putzplatz und er muß sich ÜBERALL anfassen lassen. ja, mein gaul ist eine bedaurenswerte kreatur. zwar zerre, drücke und schimpfe ich mit all diesen regeln weitaus weniger an dem tier rum als all die lieben pferdefreunde deren jackentaschen grundsätzlich zerbissen sind (jaja da ist ein leckerli drin, gell das weißt du ganz genau, hihi........AUA!! BLÖDER GAUL!!!*patsch*), aber wie gesagt - ich bin die böse. ich seh halt einfach nur nicht ein warum ich das pferd erst in versuchung führe und dann dafür bestrafe anstatt bestimmte dinge sozusagen aus dem herdenverhalten zu übernehmen, damit dürfte ein pferd doch weitaus weniger interpretationsprobleme haben als mit ausgedachten regeln (an dieser jacke darf er sich schuppern, aber bitte nicht an der blauen...). wenn der boss kommt verlassen sie den futterplatz, das ist normal, UND SIE KRIEGEN KEINE KOLIK AUFGRUND VON STRESS, also bitte geht er auch vom napf weg wenn ich dahin muss. ohne tierarztbesuch danach.
tschuldigung, musste mir nur mal auskotzen, sie meinen es ja nur gut mit meinem pferd wenn sie mir sagen was ich falsch mache und was ich von meinem pferd einfach nicht erwarten kann, es ist ja schließlich kein mensch und weiß einfach nicht wo es seinen huf hinstellt oder wo es mit seinem schweif hinschlägt, da muß ich schon ausweichen......und am besten nach einer ohrfeige mit dem schweif ein leckerli um zu zeigen dass ich es bestimmt nicht übelnehme.....
ICH BIN NICHT DER MEINUNG DASS MEIN PFERD EIN SABBERNDER HEUFRESSENDER VOLLDEPP IST DER SEINE GLIEDMASSE NICHT UNTER KONTROLLE HAT!! LIEGE ICH DAMIT DENN SO FALSCH???????
obwohl, so oft wie der stolpert.....*gin*
grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

sorry du kriegst es jetzt aber ordentlich, aber manchmal könnte ich meine stallkollegen, in diesem fall von der mein-pferd-ist-mein-freund-und-ich-reite-ganz-schonend-nur-ins-gelände-kann-zwar-nicht-aussitzen-und-plumps-ihm-ständig-ins-kreuz-aber-dafür-reite-ich-mit-linda-tellington-jones-correction-bit-fraktion einfach nur an die wand klatschen. mein pferd ist NICHT mein freund, es ist mein PFERD, und als solches behandel ich es auch. meine freunde und meine pferde haben völlig unterschiedliche bedürnisse....
aber ich bin auch die böse!!
nun genug. danke fürs zuhören, jetzt gehts mir wieder besser *nachgrummel*

EscapeError Offline

Boytoy


Beiträge: 95

09.05.2003 22:48
#43 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Der Meinung bin ich aber auch!!!

Also ich fang aber besser vorne an (*uff*)...

1. Ich bin bis jetzt auch noch net aufm Turnier von Charlotte mitgewesen!

2. Ja, der Besitzer... *grr*... aber jetzt hab ich mal mit ihm gesprochen wo er net besoffen war, das scheint er gott sei dank wieder vergessen zu haben mit dem Decken und dem Stallwechsel. Der TA sagte zwar, sie könnte noch ein Fohlen vertragen, aber die Arme hatte schon 8 (!) Fohlen und ich finde es einfach nicht okay, nur weil sie halt so ne tolle Zuchtstute ist, da unbedingt seine Vorteile raus zu ziehen. Außerem bin ich der Meinung dass das für sie zu stressig ist. Die stirbt doch schon fast an Herzinfarkt wenn das Fohlen nur mal um die Ecke geht.
Und ich denke eh, dass der schlaue Besitzer jetzt geschnallt hat dass ich das Fohlen nicht nehmen werde, weil ich ja schon Rico hab.

Mit Rico das hat geklappt :) Also der Vertrag is noch net geschrieben, aber wir haben schon die erste Zahlung gemacht... Vertrag kommt nachträglich.

3. Ja, endlich!!! LOL!! Manche Fohlen lassen sich echt Zeit. Rico war wahrscheinlich etwas früh (wissen wir aber nicht so genau weil sich natürlich kein Depp genmerkt hat wann gedeckt wurde :) ). Grad wurde bei uns im stall ne stute besamt und morgen oder so fahren wir auf verschiedene gestüte einen hengst aussuchen für arina, die stute mit dem anneren fohlen.

4. Die Fohlenerziehung läuft ganz gut. Am Anfang musste man direkt neben dem Kleinen laufen und ihn am Hintern antippen damit er mitgeht, inzwischen hört er fast immer allein auf "Komm" und man kann auch am Halfter zupfen und er kommt anstatt rückwärts zu ziehen. Das ist wichtig, denn in ein paar Wochen muss ich ihn bei Ausritten führen weil er sonst zu weit weg rennt. Bis jetzt haben wir die Strecke immer so gewählt dasss wir nur über eine Straße müssen und dahat meine Freundin vom Pferd aus Linda geführt und ich den Kleinen von Boden aus. Ich hoffe ich kann ihn bald von oben führen.
Letztens hatte er wieder eine "igitt halfter" phase, aber die is schon wieder vorbei.
Kicken tut er immer noch manchmal, aber wenn jemand vorne am halfter hält, rennt er nicht weg und hält eigentlich ruhe.

letztens waren wir mit ihm und der stute auf dem platz. omg. sobald er den platz unter den hufen hatte, ist er wie ein wahnsinniger, armer irrer über den platz gefegt... das hab ich noch net gesehen. ich vermute, der kleine wird schnell :)

5. Jaja, die guten alten Freizeitreiter, die ihr Pferd mit ins Bett nehmen würen, würde es durch die Haustür passen.

Ich habe mir jetzt ein ziemlich gutes buch gekauft, in dem so sachen drin standen, dass sich ein rangniedrigeres tier nie an einem ranghöheren schubbern würde. seitdem achte ich auf sowas. und seitdem klappt alles besser. letztens haben sie wieder die arina nicht einfangen können. tja, ich hab sie einfach nicht angesehen als ich auf sie zu bin und es ging ohne probleme. besonders bei rico spar ich mir fast immer den klaps, da ich nur noch einen schritt auf ihn zu gehe und aufstampfe, wenn er mal wiedre nicht auf "NEIN" hört. dann hört er perfekt. er schubbert sich auch nicht mehr an mir (das hab ich ihm von anfang an verboten).

ich halte auch nichts von diesem ständigen leckerli-stopfen, das hat aus linda nur eines dieser ewigen mit den hufen scharr-pferde gemacht. mit der folge, dass ich sie nirgens anbinden kann ohne dass nachher ein riesiges loch zu sehen ist. leider kann ich ihr das auch nicht abgewöhnen. ich kann ihr 50 mal gegen die schulter hauen und sie macht doch weiter. dummerweise ist sie auch noch leitstute und lässt sich nicht so schnell was sagen. aber ansonsten habe ich recht wenige probleme mit ihr.

ich denke, ich bin ein zwischending zwischen dir und den freizeitreitern. ich sehe im pferd einen freund. manchmal bekomme ich einen anfall und knuddel es durch. aber ich achte sehr im umgang darauf, dass solche sachen wie du sie geschildert hast, gar nicht erst entstehen.

ich werde auch öfter schief angesehen, wenn ich mal wieder nach meinem prinzip arbeite, da in unserem stall nur die "ich nehm dich mit ins bett" reiter rumlaufen, aber da ich mein pferd so gut wie nie schlage (außer es hilft echt nichts anderes mehr um ungehorsam abzustellen) sondern erstmal versuche, die sache mit körpersprache in den griff zu kriegen (ich bin noch am üben *g*), lassen sie mich machen.

Lass dír nichts von denen sagen. Ich finde, du machst das so richtig. Den "ich geh nur ins gelände weil ich so ein pferdefreund bin"-leuten sag ruhig mal, dass es grad pferdeunfreundlich so ist. an muss ab und an auf den platz gehen und an seinem reitstil und am pferd arbeiten. wenn das immer auf der vorhand durch die gegend zockelt oder sich sämtliche unarten antrainiert, ist das nicht nur auf dauer für pferd und reiter unangenehm, sondern kann dem pferd sogar gesundheitlich schaden. und ich selbst geh auch leiber ins gelände, mach aber immer mal einen abstecher auf den platz und arbeite INTENSIV an meinem sitz. wen ich schon keine reitstunden nehme, dann sollte ich zumindest immer mal wiedre meinen sitz korrigieren, damit ich eben meinem pferd nicht an den zügeln reißen muss um meinen willen zu kriegen und damit ich ihm nicht in den rücken falle.
ein bisschen arbeit übrigens ist sowieso eigentlich jeden pferd willkommen. pferde arbeiten gern, wenn man die sache abwechslungsreich gestaltet.

Und das Linda Tellington Jones Bit... jaja... Da meinen sie, sie wären so pferdefreundlich, nur weil ein "linda tellington jones" vor dem bit steht. aber es kommt nicht aufs bit an sondern auf die handhabung. die anzüge sind doch recht lang. klar, das röllchen macht pferden meistens spaß und sie bekommen fast einen dumm*roller*, aber trotzdem darf man nicht vergessen, dass es eine starke wirkung hat.
habe erst letztens gehört, dass einem pferd damit der kiefer gebrochen wurde.



Lindsey: Ich hasse es, zu versagen, wenn ich es niemandem anhängen kann.

Gast
Beiträge:

24.05.2003 03:49
#44 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

sorry, war beschäftigt *grin*

In Antwort auf:
ich sehe im pferd einen freund

das tu ich schon auch, dass ist vielleicht ein bisserl falsch rübergekommen. es ist sogar noch etwas mehr als ein freund weils von mir abhängig ist, und meine freunde doch recht selbständig sind. ich versuche halt nur es pferde- und nicht menschengerecht zu behandeln. aba jetzt genug...btw, danke für deine unterstützung

die wollen die kleine blonde (nicht mich, das fohlen ) tatsächlich BUFFY nennen, genauer gesagt buffy witchfield, weils in der walpurgisnacht kam. und diesmal hatten sies nich verpennt. ich muss gestehen dass ich erst entsetzt war, aber mittlerweise find ich buffy fürn stütli gar nicht mehr so schlecht, vorallendingen hat sie ein SEHR hübsches gesichtchen...
mei wie blöd, ich hasse diese dutzi-dutzi babysprache und nun schreib ich den scheiß auch noch....aber sie is wirklich soooo putzi-schnubbi-süß....

das fohlen von nem bekannten ist letzte woche auch gekommen, stute, habs aber noch nicht gesehen, vielleicht samstag.

jetzt fehlt nur noch die araberin in unserem offenstall, aber die ist sehr sehr spät gedeckt worden, also dauerts wohl noch...

und übrigens...


HEY PFERDEBESITZERIN !!!!! KNUDDEL!!!!! UMARM !!!!!! DRÜCK !!!!!

jetz will ich aber auch endlich bilder sehen!!!!!!!!!!!!!!!
und bring um gottes willen den vertrag unter dach und fach....

Peacefrog Offline

Boytoy

Beiträge: 75

24.05.2003 03:54
#45 RE:Pferde, Reiten und dazu passende Cowboys! ;) antworten

Jjjjjjaaaaa...aber dass der eintrag von mir ist dürfte deine detektivischen fähigkeiten nich übermäßig gefordert haben, aber ich sag dir, ich bin ja sooo im stress, da kann man einfach nicht an alles denken, tststststs hehe ich geh jetz auf die couch....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen